Wann ist eine Psychotherapie ratsam?

Psychotherapie

Wer von seelischen Problemen geplagt wird und diese alleine nicht in den Griff bekommt, sollte sich ebenso wenig wie bei körperlichen Erkrankungen scheuen, professionelle Hilfe in Form einer Psychotherapie in Anspruch zu nehmen:

  • Fühlen Sie sich manchmal allein, verzweifelt und hilflos, haben Familie und Freunde um Rat gebeten aber leider ohne Besserung?
  • Überfällt Sie plötzlich das Gefühl von Todesangst, das Herz schlägt bis zum Hals, Ihnen wird heiß und kalt und Sie befürchten umzukippen?
  • Haben Sie Schwierigkeiten, sich an neue Lebensumstände anzupassen, Angst vor Veränderungen, Perspektiv- und Orientierungslosigkeit, Entscheidungsschwierigkeiten?
  • Haben Sie Ärger in der Partnerschaft oder im Beruf?
  • Stehen Sie vor wichtigen Entscheidungen, fühlen sich aber unfähig, diese zu treffen?
  • Haben Sie immer wieder ähnliche Schwierigkeiten mit anderen Menschen?
  • Fühlen Sie sich immer öfter ungeliebt, nutzlos oder minderwertig?
  • Sind Sie niedergeschlagen, freudlos oder interessenlos?
  • Haben Sie Schwierigkeiten, sich an neue Lebensumstände anzupassen?
  • Sind Sie öfter perspektiv- und orientierungslos?
  • Haben Sie Angst vor Veränderung oder sind Sie einsam?
  • Fühlen Sie sich kraftlos, ausgebrannt oder erschöpft?
  • Haben Sie immer öfter das Gefühl, es einfach nicht mehr zu schaffen und hätten gerne Unterstützung von jemandem, der neutral und objektiv ist?

All dies können Hinweise auf psychische Probleme sein, die durch eine Psychotherapie gelindert oder geheilt werden können.                                           Bei uns können Sie auch die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie in München machen.